Umbau von Bürotrakt in Produktionshalle

Umbau von nicht-genutztem Bürotrakt in Produktionshalle für den Mieter SMB Wildau GmbH, Fertigstellung: Juni 2019

Das Gebäude:

Der Industriestandort Wildau blickt auf eine mehr als hundertjährige Maschinenbautradition zurück. Dort wurden im Laufe der Jahrzehnte unter anderem Lokomotiven, Flugzeuge, Rüstungsgüter und Maschinenteile hergestellt. Auch heute noch wird der Großteil der Hallenflächen industriell genutzt, u.a. durch unseren langjährigen Mieter, die SMB Wildau GmbH.

Die Aufgabe:

Die Verwaltung und Konstruktionsabteilung der SMB Wildau GmbH hatten ihre Büros in einem eigenen Gebäude und waren somit räumlich von der Produktionshalle getrennt. Gleichzeitig war die Flächenproduktivität in der Halle vergleichsweise gering. Zusammen mit dem Mieter erarbeitete die HNIS ein Re-Vitalisierungskonzept für nicht-genutzte Büroräume innerhalb der Produktionshalle. Nach einer 4-monatigen Sanierungs- und Umbauphase konnten die 30 Angestellten des Mieters ihre neuen Büroräume mit einer Fläche von insgesamt 540 m2 fristgerecht beziehen. Jetzt arbeitet man „unter einem Dach“ mit kurzen Wegen, was die Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen und der Produktion merklich fördert.