Industriepark Hydraulik Parchim: Die grüne Visitenkarte der Stadt

Prämierung des „Industrie- und Gewerbepark Parchim West“ als weiteres Grünes Gewerbegebiet

In der Entwicklung von Gewerbegebieten gewinnen Faktoren der Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung. Das betrifft zum Beispiel den Klimaschutz, den Umgang mit Regenwasser oder die grüne Stromproduktion. Mit diesem Ansatz will Mecklenburg-Vorpommern seine Gewerbegebiete als Grüne Visitenkarte gestalten.

Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung verfolgt mit dem Landesdialog „Grüne Gewerbegebiete in M-V“ das Ziel, die regenerative Energieproduktion und -versorgung auszubauen, unternehmensübergreifende Projekte zur Nutzung von Strom und Wärme anzuschieben und den schonenden Verbrauch von Ressourcen und Flächen weiter voranzubringen.

Standorte, in denen die Unternehmen besondere Maßnahmen in diesen Bereichen umsetzen, werden mit dem Gütesiegel „Grünes Gewerbegebiet“ ausgezeichnet.

Als Vermieter von gewerblich genutzten Immobilien versuchen wir durch eine systematische energetische Weiterentwicklung unserer Bestandsimmobilien unnötige und ökologisch fragwürdige Neubauaktivitäten zu vermeiden.“, sagt Dr. Robert Moll, Geschäftsführer der HN Immobilien und Services GmbH & Co. KG. „Zudem unterstützen wir vorbehaltlos unsere gewerblichen Mieter bei der Planung und Umsetzung von logistischen Konzepten, die zu einer besseren mieterseitigen Flächenproduktivität führen und damit den ökologischen Fußabdruck verbessern.

Für produzierende Unternehmen bietet die Ansiedlung in einem G³-Gebiet nicht nur zahlreiche ökonomische Vorteile, sondern auch die Möglichkeit, die Energiewende aktiv mitzugestalten.

Thomas Pippes, Geschäftsführer der Hydraulik Nord Technologies GmbH, eines der insgesamt 20 Unternehmen am Standort Parchim, profitiert vor allem von den Synergien, die durch lokale Kooperationen entstehen.

Neueste Werkzeugmaschinen mit drehzahlvariablen Antrieben und zeitnahes Monitoring von Energieverbräuchen vermeiden Ressourcenverschwendung in der Produktion. Professionelle Industriedienstleister am Standort Parchim unterstützen uns bei weiteren kontinuierlichen Verbesserungen - ganz im Sinne von G3“.

Weitere Informationen Landesdialog und der Zertifizierung "Grüner Gewerbegebiete" erhalten Sie hier.